(3) Kransachkundiger-Befähigte Person für Krane, Sackundigen Ausbildung Krane- Lehrgang Kransachkundige- Ausbildung Kransachkundige, Sachkundiger Krane, Sachkundiger Monteur für Baukrane- Sachkundiger Monteur Turmdrehkrane, Kranmonteur Lehrgang-Ausbildung

     Lehrgang (3) Kombiniert: 2-6-7

  • Nachfolgendes ist ergänzend zu Position 6 im Link relevant!

         Kran- Sachkundigen- Ausbildung (siehe Position 6 - Kransachkunde ergänzend!)

         für Arbeitgeber oder deren Absolventen und geeignete Privatinteressenten,

         Erläuterungen  nachfolgend!

  • Sachkundigenprüfung zu jeder Kranaufstellung und nach jedem Umrüsten für TdKe- Ud.  selbst durchzuführen, Prüfbericht erstellen! 
  • Turmdrehkräne selbstständig Warten und im zumutbaren Rahmen instandsetzen!
  • Baukräne aufstellen, prüfen und für den Weiterbetrieb sicherheitstechnisch freigeben-  durch den sachkundigen Prüfer- "Befähigte Person für Turmdrehkrane"

 

  • Arbeitgeber, geschulter sachkundiger Prüfer und Privatabsolventen sind bei  Kranereignissen abgesichert!


       -  Geprüfter Turmdrehkran - Führer  mit Vorkenntnisse 

          kann auf Wunsch absolviert werden! -siehe Link (2) 

          sowie

       - "Befähigte Person für LAE- Lastaufnahmeeinrichtungen" mit Vorkenntnissen

          kann auf Wunsch absolviert werden!

  • Sachkundigenbefähigung für Lastaufnahmeeinrichtungen- LAE, Sachkundigen- Prüfung für LAE- Erläuterungen unter Link- Pos. (7)

 

     Vorkenntnisse und Ablauf

  • Für bereits erfahrene Sachkundigen- Kandidaten im Unternehmen und Privatinteressenten meist ohne Befähigungsnachweis (häufig SK-Sachkundigen-Helfer) wird ein Baukran einer Sachkundigenprüfung unterzogen.
  • Wichtig  bei der Beurteilung der ÜLS- Überlastsicherungen und LMB- Lastmomentbegrenzungen von Baukranen der Vergleich des Istzustandes mit dem Sollzustand, sowie die Bewertung der Abweichung des Istzustandes vom Sollzustand, sowie notwendige Neueinstellungen von ÜLS & LMB im erforderlichen Fall für den risiko- und gefahrlosen Weiterbetrieb.
  • Ein Übungsprüfbericht und ein Abgabe- Bewertungsprüfbericht wird unter fachlich- kompetenter Anleitung erstellt und schafft mit der nötigen Fachtheorie die Voraussetzungen für den begehrten Abschluss  "Befähigte Person Turmdrehkrane" gemäß BetrSichV- Betriebssicherheitsverordnung
  • Dabei hat sich unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz als Ausbildungsleiter-und "Ermächtigter-Zertifizierter Prüfsachverständiger der Berufsgenossenschaft" im täglichen Kranprüf- und Fortbildungsgeschäft als besonders hilfreich für die Teilnehmer erwiesen.
  •  
  • Nach BetrSichV ist eine zur Prüfung befähigte Person, eine besonders geschulte sachkundige Person, die durch ihre Berufsausbildung, wie baurelevante Berufe, Instandhaltungsmechaniker, Elektriker, Meister, Ingenieure und ihre zeitnahe berufliche Tätigkeit mit Turmdrehkranen (3 Jahre und mehr!) die Voraussetzungen, sowie die erforderlichen Vorkenntnisse zur Beurteilung und Prüfung von Baukränen erfüllt.
  • Unsere Ausbildungsinhalte erfolgen generell nach anerkannten Lehrplänen für Kranführer- und Sachkundige.
  • Eine Fortbildung Ihrer bereits - "Befähigten Personen TdKe" - zur Auffrischung der Thematik  oder Ihre SK-Sachkundigen Helfer, die bei Urlaub oder Krankheit Ihre Stammkräfte vertreten gewährleisten dem Arbeitgeber, die durchgängige Einhaltung der Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei dem zur Einsatz kommenden Arbeitsmittel - BetrSichV!

      

     Anforderungen

  • Mindestalter 18 Jahre!
  • körperlich-geistige Belastbarkeit!
  • gutes Seh-und Hörvermögen sind Voraussetzung!
  • die Arbeitgeber müssen geeignete Beschäftige auswählen, die ihnen gestellten Prüfaufgaben zuverlässig und verantwortungsbewusst erfüllen! 
  • Privatteilnehmer müssen zumindest krankenversichert sein!

 

    Termine

 

        Beginn am 27.03.2018 

      

     Lehrgangskosten

  • Kombinationsausbildung- Lehrgang mit großen Preisvorteil gegenüber den ausgewiesenen Einzelpreisen (2) / (6) / (7) auf Anfrage!

  • Ihre vollständigen Kontaktdaten sind erwünscht!!

 

     Befähigungsnachweise 

  • Nach einem Erfolgsnachweis erhält jeder Absolvent  einen  Befähigungsnachweis- Prüfungszeugnis
  • Der Unternehmer- bzw. Kranbetreiber erhält ein Beauftragungsformular für Kransachkundige- "Befähigte Person Turmdrehkrane"

 

     Anmeldung

  • in Schriftform
  • nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular im Link unter Hauptmenü

 

 

Design By EasyChip GbR