Kran-Sachverständigenprüfung- Wiederkehrende Sachverständigenprüfung Krane- Prüfung Turmdreh-und Baukrane- Karnprüfung durch ermächtigten Sachverständigen der BG- UVV- Kranprüfung nach DGUV V 52

erforderlich bei:

  • vor Erstinbetriebnahme, z.B.
    • Portal- und Brückenkranen
    • LKW-Anbaukranen
  • nach wesentlichen Änderungen alle Krane, z.B.
    • nach Verlegung von Steuerständen
    • Schweißungen an tragenden Kranbauteilen
    • Auswechseln von Laufkatzen, Auslegern, Hubwerken
    • Änderung der Antriebe , der Stromart, Tragfähigkeit
    • Umsetzen von Kranen auf andere Kranbahnen bei ortsfesten Krananlagen
    • Umbau auf eine andere Steuerungsart
    • bei Änderung der Betriebsverhältnisse bezüglich Laufzeitklasse+Lastkollektiv des Kranes

Prüfnotwendigkeit- /Bedürftigkeit

Turmdrehkrane - Mindestprüfschritte mindestens im 4./8./12./14./16. Betriebsjahr danach jährlich
Fahrzeugkrane-mobile Teleskopkrane

 

mindestens im 4./8./12./13.
Betriebsjahr

danach jährlich

 

LKW- Anbaukrane und  ortsverändliche, kraftbetriebene Derrickkrane

mindestens alle 4 Jahre SV.-Prüfung

 


Diese Prüfleistungen realisieren wir flexibel, perfekt und kompetent mit soliden Preisen zu Ihrer Zufriedenheit.
Das garantiere ich persönlich!

Design By EasyChip GbR